Einmaliges M1879 Springfilield Bajonett  

Das Springfield M1873 Bajonett mit der äusserst seltenen, wenn nicht einmaligen, M1879 Experimental-Aufhängung ist ein Sammlerstück, das weltweit so gut wie nie angeboten wird. Robert M. Reilly schreibt in seinem Buch "Americcan Socket Bayonets and Scabbards" folgendes dazu: 1879 experimentierte die US-Army mit dem ersten Tragesystem der Welt und stattete den M1876 Prairie-Belt mit drei Messingösen, den sogenannten D-Ringen, aus. Daran konnte z.B. der Haversack oder, wie in diesem Fall, ein Bajonett angehängt werden. Das System wurde letztendlich doch nicht eingeführt und heute sind nur noch ganz wenige Stücke davon übriggeblieben. Das hier vorgestellte Bajonett gehört dazu! Hergestellt wurde sie in geringen Stückzahlen vom Watervliet- und vom Rock Island-Arsenal. Dieses Stück ist Abgebildet und Beschrieben im Visier Heft 11/2014 ab Seite 82. ¤ 750,--  
Antique Firearms Hartmut Burger GmbH
Friedhofstr. 4
56290 Dommershausen-Sabershausen
  Tel.  0049 - (0)6762/2967
Fax. 0049 - (0)6762/950285
Mobil: 0171  2121139
E-mail: hartmutburger@aol.com
  Geschhäftsführer: Hartmut Burger
UST ID NR. DE 120 158 722
Handelsregister Amtsgericht Bad Kreuznach HRB 3541.
Waffenhandelserlaubnis: Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Simmern.